Ablehnung zur Erhöhung der Schulkinderbeiträge in Bühl

In der vergangenen Gemeinderatssitzung stand die Erhöhung der Beiträge für die Betreuung von Schulkindern auf der Tagesordnung. Bereits im Mai wurden die Beiträge für den Mittagstisch erhöht. Für die Eltern bedeutet die nun beschlossene Erhöhung der Betreuungsgebühren eine Erhöhung um insgesamt bis zu acht Prozent der Entgelte. Der von der SPD Fraktion eingebrachte Antrag den Betreuungsbeitrag erst im nächsten Jahr zu erhöhen wurde leider abgelehnt. Damit erhöhen sich die Beiträge zum neuen Schuljahr. Die SPD Fraktion hat nach Ablehnung des eigenen Antrages der Verwaltungsvorlage nicht zugestimmt. (TG)

Foto: Evi Seeger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*